Andalusien - Spanien - Stierkampf - Espana
Flagge Spanien
Die Sonne Spaniens

jQuery CSS Buttons by Css3Menu.com

Sie befinden sich jetzt hier: Startseite Startseite >> Spanien Arbeit

Jobs und Stellenangebote in Spanien suchen:

Blick auf Benalmadena

Internetseiten mit Stellenangeboten, Jobs, Praktikum und anderer Arbeit in Spanien:

monster.es - spanisch

laboris.net - spanisch

frantasia.de - deutsch

infojobs.net - spanisch

rekruter.de - deutsch

jobpilot.de - deutsch

stepstone.de - deutsch

infoempleo.com - spanisch

trabajos.com - spanisch

Arbeit finden mit Gigajob - deutsch

Locanto.es - spanisch

Residencia in Spanien - Für eine Selbständigkeit oder ein festes Arbeitsverhältnis mit Arbeitsvertrag ist die Residencia notwendig, die bei der zuständigen Behörde zu beantragen ist. Diese Residencia weist Sie als spanischen Bürger aus und macht Sie auch steuerpflichtig. Für das Leben in Spanien brauchen Sie auch eine N.I.F Nummer, ohne die Sie ansonsten z.B. keinen Motorroller, Auto oder Sonstiges kaufen können. Hier ist es ratsam sich immer über die aktuellen Gesetze in der jeweiligen Region oder Stadt zu informieren, da es ständig Veränderungen gibt und in der nächsten Gemeinde schon wieder alles ganz anders ist.

 

Spanien Arbeit - Auslandsjob - Stellenangebote Spanien

TorroSpanien Geschichte und Wirtschaft - In Spanien eine feste Arbeit zu finden ist selbst für Spanier nicht immer leicht, denn wirtschaftlich gesehen ist vieles noch lange nicht so weit entwickelt, wie es viele Menschen z.B. in Deutschland gewohnt sind. Die Franco Diktatur der spanischen Geschichte ist noch gar nicht so lange her und mit König Juan Carlos und Zapatero an der Spitze hat Spanien noch einiges aufzuholen. Spanien hat die höchste Rate an privater Haushaltsverschuldung und gerade Andalusien ist eine der ärmsten Regionen in Spanien.

Spanische Gasse in weissVerdienst bei der Arbeit in Spanien - Feste Löhne und Gehälter mit Arbeitsvertrag sind längst nicht immer üblich bei den Stellenangeboten und Jobs in Spanien und eher dünn gesät. Im Bausektor, Einzelhandel oder Handwerk sind feste Jobs in Spanien eher zu finden und heiß begehrt. Im Internetbusiness ist Spanien noch weiter hinten und bietet echte Nischen für Menschen, die mit ihrer eigenen Webseite Geld verdienen wollen. Als Hauptberuf oder Nebenverdienst gut geeignet, wenn man sich einarbeitet und sein eigener Chef sein möchte. Gutes Wissen kann man sich aneignen und mit einer guten Internetpräsenz kann man den Job in Spanien oder anderen Wunschländern wunderbar ausüben.

---> mehr Info...

Internet-Millionär verrät, wie Sie im Web Geld verdienen können. KOSTENLOSER Report!Arbeit in Spanien mit dem Internet

Stellenangebote und Jobs in Spanien

Costa del SolSpanien Arbeit auf Provisionsbasis - In vielen Berufszweigen wie z.B. der Immobilienbranche, Urlaubs- Reise- und Tourismusbranche wird fast immer ein minimales Fixgehalt von 200 - 500 Euro bezahlt für die Arbeit zuzüglich Provision bei tatsächlich getätigtem Umsatz. Das ist eine Regelung mit zweischneidigem Schwert, die eben nur bei erfolgreichen Umsätzen auch das gewünschte Einkommen erreichen lassen. Für viele ein unsicherer Auslandsjob, denn im Winter lassen die Geschäfte überall deutlich nach, auch in Spaniens Hochsaison Juni-Juli-August werden nicht mehr Rekordzahlen erziehlt, was den Umsatz angeht.

Stellenangebot Spanien - Aktuelle Stellenangebote mit Arbeit in Spanien finden Sie jede Woche in verschiedenen Zeitungen, wie z.B. die deutschsprachige Costa del Sol Nachrichten. Unter Arbeit und Kapital finden Sie das Stellenangebot für Spanien, Costa del Sol, Andalusien oder anderen Teilen des Landes. In Spaniens Allgemeine Zeitung finden Sie unter Job Börse immer aktuelle Jobs und Stellenangebote in deutscher Sprache. Die Zeitung wird immer beliebter und bietet viele Informationen, nicht nur für die Arbeit in Spanien, auch Tipps zum Auswandern und dem Leben hier in Spanien.

Lust auf einen neuen Job?
Dann finden Sie einen neuen Job - mit JobScout24!

Jobs in Spanien mit Festgehalt - Wer monatlich ein wirklich sicheres Einkommen benötigt, sollte sich bewußt sein, dass eben auch sehr schwache Monate möglich sind. Was das normale Festgehalt für z.B. Angestellte im Supermarkt, Bedienungen und Kellner, einige Handwerksberufe und ähnliches angeht, wissen wir von etlichen Spaniern und Residenten, dass der durchschnittliche Verdienst bei den Stellenangeboten ca. zwischen 800 - 1300 € liegt. Wenn man bedenkt, dass hier an der Costa del Sol immer noch Münchner Immobilienpreise herrschen, ist das für viele arbeitende Menschen schlichtweg zu wenig, um das spanische Leben hier finanzieren zu können ohne entsprechende Rücklagen. Auch die vielen Angebote von Callcentern sollten gründlich geprüft werden, denn viele Menschen mussten gerade dort recht seltsame Erfahrungen machen. Nachhaken, auf Auskunft bestehen und Erkundigungen einholen ist hier angesagt, wenn ein seriöser Auslandsjob gesucht wird, denn gerade hier wird gerne hemmungslos aus dem Märchenland erzählt.

Job in Spanien - Auch in der englischen SUR für Südspanien gibt es etliche Stellenangebote und Jobs in Andalusien und an der Costa del Sol, leider nur in englischer Sprache, doch durch die vielen, ansässigen Engländer an der Küste sehr weit verbreitet und beliebt. Das Stellenangebot erscheint wöchentlich und bietet Jobs in allen Bereichen. Unter classified ads - SITUATIONS VACANT finden Sie sämtliche Stellenangebote für Süd - Spanien. Eine weitere englische Zeitung mit Stellenangeboten für eine Arbeit in Spanien finden Sie in der FRIDAY AD, die es kostenlos gibt. Unter Local Job Search sind alle Jobs und Stellenangebote zu finden. Da ist der ein oder andere Auslandsjob vielleicht zu finden.

Spanische Reiterin zur FeriaGeschäfts- und Arbeitszeiten in Spanien - Die typische Arbeitszeit für einen Spanier beginnt meistens um 10 Uhr morgens bis 14 Uhr, denn dann ist erstmal Siesta mit spanischen Tapas und anschließender Ruhepause, oder auch ausschweifenden Gesprächen mit Familie und Freunden. Shopping ist dann wieder ab 17 Uhr angesagt und der Arbeitstag geht bis in den Abend weiter. Die meisten Geschäfte haben mittlerweile bis ca. 22 Uhr geöffnet, in der Nebensaison eher mal bis 20 Uhr. Ein geteilter Arbeitstag ist für Spanier völlig normal und bislang haben sich nur wenige Firmen an die vorwiegend europäischen Arbeitszeiten angepasst.
An diese spanische Gelassenheit kann man sich schnell gewöhnen, vor allem im Hochsommer bei über 40° im Schatten kommt eine Abkühlung im Pool oder im Meer gerade recht. Leben und Arbeit in Spaniens Sonne

Arbeiter - In der Baubranche, Handwerksberufen, Gärtnereien (Viveros) beginnt der Arbeitstag in Spanien meist schon um 8 Uhr, um 10 Uhr ist Pause auf dem Bau, denn das Frühstück ist dem Spanier sehr wichtig, wenn auch oft schon Knoblauch, Olivenoel, Fisch oder in Fett gebackene, krapfenähnliche Gebäckschlangen, die in Zucker oder Schokolade eingedippt, zum Frühstück nicht Jedermann´s Sache ist. Um 14 Uhr ist Mittagspause, wo alle Bars und Restaurants gut gefüllt sind und oft günstige Tagesmenüs um die 6 - 10 € angeboten werden. Mittlerweile haben sich einige Unternehmen auf die europäischen Arbeitszeiten eingestellt und es wird in verschiedenen Schichten gearbeitet, so dass der Arbeitstag nicht mehr unbedingt geteilt wird. Mittlerweile hat sich natürlich vieles geändert und es wird so viel gearbeitet, wie der Chefe einem anschafft, denn Arbeitsplätze sind selten geworden und Jeder nimmt jeden Job an, wenn er einen bekommen kann.

Gesetze in Spanien - Unbedingt zu empfehlen ist es, sich ständig zu informieren über neue spanische Gesetze und Regelungen. Was heute z.B. in Marbella neu bestimmt wurde, kann in z.B. Benalmadena schon wieder ganz anders gesetzlich geregelt sein, daher ist man gut beraten sich ausreichend zu informieren.

--> Jobsuche mit JobScout24

Stellenangebot Spanien - Auch bei den spanischen Webseiten ist es ohne Spanischkenntnisse zu schaffen, die notwendigen Angaben zu machen, um die Jobs und Stellenangebote in Spanien einsehen zu können. Um das Stellenangebot Spanien zu bekommen, ist es notwendig, die gewünschte Provinz wie z.B. Malaga oder Andalusien einzugeben. ---> spanische Fachwörter

Für Interessierte Leute auf Suche nach einem Auslandsjob in Spanien versuchen wir ständig aktuelle Stellenangebote für die Arbeit in Spanien zu präsentieren.

Auslandsjob Spanien

Unter der Rubrik Auslandsjob sind Stellenangebote für Spanien zu finden, die wir entdeckt haben und dort veröffentlichen.

Selbstständigkeit - Autonomo/-a - Wer eine selbstständige Arbeit in Spanien betreibt, muss seine Tätigkeit bei der zuständigen Hazienda anmelden, am besten über eine zuverlässige Gestoria, die auch die Steuererklärungen für sämtliche Jobs in Spanien übernehmen kann. Gleichzeitig beginnt die Pflicht mit der monatlichen Zahlung in das Kranken- und Sozialsystem, die Seguridad Social. Monatlich ist ca. mit einem minimum von 250 €, je nach Einkommen und Gewerbe, zu rechnen.

Arbeit in Spanien - Es gibt für Kleinanzeigen auch den kostenlosen, spanischen ANUNCIADOR, der auch eine Sparte mit Arbeit und Jobs in Spanien enthält und unter Trabajo/Formación zu finden ist. Der Anunciador ist in spanischer Sprache, aber auch mit wenig Spanischkenntnissen sollte es kein Problem sein die Stellenangebote zu lesen.