Andalusien - Spanien - Stierkampf - Espana
Flagge Spanien
Die Sonne Spaniens

jQuery CSS Buttons by Css3Menu.com

Sie befinden sich jetzt hier: Startseite Startseite >> Reisewetter Andalusien

Wetter/Reisewetter Andalusien

Wetter/Reisewetter Andalusien - Bis dato konnte man sich von Anfang April bis in den November hinein auf bestes Wetter/Reisewetter in Andalusien verlassen, doch auch hier in Spanien sind die Auswirkungen der Natur zu spüren. Trotz Mangel an Regen, war gerade der vergangene Winter sehr lang und ungewöhnlich kühl. Selbst im April musste dieses Jahr in Andalusien auch mal mit schlechtem Reisewetter gerechnet werden, auch wenn Orangen- und Mandelbäume den Duft ihrer Blüten schon verbreiten. Für die Sehenswürdigkeiten in Städten Andalusiens wie Malaga, Marbella, Sevilla, Alicante, Almeria oder auch die Alhambra in Granada wünschen wir Ihnen bestes Wetter/Reisewetter Reisewetter Andalusien

Andalusien - Andalusien teilt sich in 8 Provinzen: Sevilla, Granada, Cordoba, Cadiz, Malaga, Huelva, Jaen und Almeria sind auch Provinzhauptstädte und neben Jerez de la Frontera, Ronda, Marbella, Nerja, Torremolinos, Almunecar und Alicante wohl mit die bekanntesten Städte in Andalusien.

Regen Wetter in Andalusien - In Andalusien hat es in den letzten 2 Wintern kaum oder zu wenig Regen Wetter gegeben, daher sind auch die Speicherseen in Andalusien nicht annähernd gefüllt und es ist zu befürchten, dass es auch 2007 im Sommer zu erheblichen Wassermangel kommt. In früheren Jahren kam es auch in Andalusien vor, dass 1 Woche lang Regen Wetter herrschte und große Mengen an Wasser die Quellen, Speicherseen und Wasservorräte wieder gefüllt haben.

Reisewetter - Ob für die Urlaubsreise am Mittelmeer oder Fincaferien in Andalusien, das milde Klima mit angenehmen Temperaturen sorgt in Spanien meistens für gutes Reisewetter und ist immer noch weit aus trockener als in Good old Germany. Bei einer Urlaubsreise in Andalusien ist es ratsam, in den Sommermonaten immer ausreichend Trinkwasser dabei zu haben, denn die Temperaturen können auch die 40° Grad Grenze übersteigen. Hier finden Sie auch das Badewetter in Spanien mit aktuellen Wassertemperaturen. An belebten Stränden und Urlaubsorten ist das kein Problem, doch bei einer Rundreise im Landesinneren sind es doch oft grössere Entfernungen bis zum nächsten "weißen Dorf", dem Pueblo, wo eine Quelle oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden sind.